Zeitumstellung & digitale Medien

In dem vorliegenden Fragebogen machen Sie Angaben über mögliche Auswirkungen der Zeitumstellungen auf Ihre Befindlichkeit und Ihr Schlafverhalten. Zudem werden sie gebeten Fragen über Ihr Nutzungsverhalten von digitalen Medien zu beantworten.

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme !!!



Ihr persönlicher Code

Help

Code:

Die ersten zwei Buchstaben Ihres Vornamens + die ersten zwei Buchstaben des Vornamens Ihrer Mutter + Ihr Geburtsmonat in 2 Ziffern.

Code-Beispiel: "Christina Maria 05 = CHMA05". Bitte verwenden Sie IMMER den exakt selben Codenamen!

Alter

Jede Antwort muss zwischen 15 und 99 sein
in diesem Feld kann nur ein ganzzahliger Wert eingetragen werden.

Geschlecht

Nationalität

HelpBitte ausschreiben. z.B. "Österreich"
Wie flexibel bzw. fix sind Ihre Arbeitszeiten?

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

 

Fragen zur Zeitumstellung
 



1.) Leiden Sie persönlich (im Frühling) unter der Zeitumstellung?
 


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
HelpUmstellung von Normalzeit auf Sommerzeit - die Uhr wird um eine Stunde vorgestellt (d.h. man muss früher aufstehen).

1b.) Leiden Sie persönlich (im Herbst) unter der Zeitumstellung?
 


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
HelpUmstellung von Sommerzeit auf Normalzeit - die Uhr wird um eine Stunde zurückgestellt (d.h. man kann eine Stunde später aufstehen).
2.) Wie lange benötigen Sie um sich an die neue Zeit (im Frühling) zu gewöhnen?


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
HelpD.h. früher aufstehen.
2b.) Wie lange benötigen Sie (im Herbst) um sich an die neue Zeit zu gewöhnen?


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
HelpD.h. eine Stunde später aufstehen.
3.) Setzten Sie Maßnahmen, um sich schneller an die Zeitumstellung zu gewöhnen?


4.) Schlafen Sie mit geschlossenen Jalousien oder Fensterbalken/Fensterläden?


5.) Wachen Sie am Morgen mit zunehmendem Licht (natürliches Licht bzw. Lichtlampen die morgens heller werden) auf?


6.) Glauben Sie, dass Ihnen helles Licht am Morgen hilft schneller wach zu werden?


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:

 

Fragen zum sozialen Jetlag



1.) Haben Sie das Gefühl, dass Sie im Winter (November-März) früher müde werden als im Sommer (April-Oktober)?

Help"Früher" bzw. "später" bezieht sich immer auf die aktuelle Uhrzeit.
2.) Haben Sie das Gefühl, dass Sie im Winter (November-März) früher schlafen gehen als im Sommer (April-Oktober)?

3.) Haben Sie das Gefühl, dass Sie im Winter (November-März) müder sind beim Aufwachen als im Sommer (April-Oktober)?

4.) Haben Sie das Gefühl, dass Sie im Winter (November-März) länger benötigen, um ganz aufzuwachen als im Sommer (April-Oktober)?

5.) Haben Sie das Gefühl, dass Sie im Sommer (April-Oktober) zu wenig schlafen?

6.) Würden Sie die Zeitumstellung abschaffen?

7.) Was ist die letzte Lichtquelle, die Sie vor dem Einschlafen ausschalten?

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
8.) Wie viele Stunden schlafen Sie üblicherweise?

  an Arbeitstagen an Wochenenden
< 4 Stunden
4-5 Stunden
5-6 Stunden
6-7 Stunden
7-8 Stunden
8-9 Stunden
9-10 Stunden
10-11 Stunden
> 11 Stunden
9.) Was bestimmt hauptsächlich Ihre Zubettgehzeit (dh. wann Sie das Licht ausschalten) an Arbeitstagen?

Bitte wählen Sie einen oder mehrere Punkte aus der Liste aus.
HelpAlso das Sie z..B. noch einem Hobby abends nachgehen oder den Haushalt/Arbeit erledigen muessen.
10.) Was bestimmt hauptsächlich Ihre Zubettgehzeit (dh. wann Sie das Licht ausschalten) an Wochenenden?

Bitte wählen Sie einen oder mehrere Punkte aus der Liste aus.
HelpAlso das Sie z..B. noch einem Hobby abends nachgehen oder den Haushalt/Arbeit erledigen muessen.

 

Fragen zu digitalen Medien
 



1.) Haben Sie diese Woche Zeit am Computer oder am Tablet verbracht?


2.) Haben Sie diese Woche Zeit vor dem Fernseher verbracht?


  3.) Wie viele Stunden verwenden Sie ihr Smartphone im (Wochen-) Schnitt?

Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
  4.) Wie kurz vor dem Licht ausschalten im Bett verwenden Sie üblicherweise Computer oder Tablet?


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
  5.) Wie kurz vor dem Licht ausschalten im Bett verwenden Sie üblicherweise das Smartphone?


Bitte wählen Sie eine der folgenden Antworten:
  6.) Verwenden Sie auf ihrem Handy oder Laptop/Tablet Blaulicht-Filter bzw. eine "Night Shift" Funktion, um zu Abendstunden weniger Licht ausgesetzt zu sein?

Bitte wählen Sie einen oder mehrere Punkte aus der Liste aus.
Help

Anm. Ein derartiger Blaulicht-Filter verschiebt dabei nach Sonnenuntergang das Lichtspektrum in deutlich "wärmere Bereiche". Dabei wird der Blauanteil reduziert, der besonders stimulierend auf den Körper wirkt.

Anmerkung für iPhone-Benutzer: In der Standardeinstellung ist "Night Shift" in der Zeit zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang am iPhone aktiviert.